S C H L A G A N F A L L
 

In Zusammenarbeit mit der

beteiligen wir uns mit ca. 30 weiteren Praxen im Bundesgebiet an einem Forschungsprojekt zur Vorbeugung und Behandlung des Schlaganfalls. Das Ziel dieser Untersuchung ist die Verbesserung der Patientenversorgung in Deutschland. Die Daten werden anonym übermittelt; allein die betreuende Arztpraxis weiß, von wem die Daten stammen. Die Datenauswertung erfolgt nur für wissenschaftliche Zwecke im Rahmen des Forschungsnetzwerks des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

An der Studie teilnehmen können Männer und Frauen, die entweder schon selbst einen Schlaganfall erlitten haben oder bei deren Verwandten Schlaganfälle vorgekommen sind. Auch Raucher, Patienten mit einem erhöhten Bludruck, mit Diabetes mellitus, Übergewicht oder einer Erhöhung der Blutfette sind für die Studie geeignet. Sie werden in unserer Praxis über 10 Jahren besonders sorgfältig behandelt und betreut. Während dieser Zeit wird die Entwicklung der Risikofaktoren exakt dokumentiert.

   

 
 
       
           
  Dr. med. Renate Ulrich
ist Angehörige der Landesärztekammer Hessen und Fachärztin für Allgemeinmedizin. Ihre Berufsbezeichnung wurde ihr in Hessen (Frankfurt) in der Bundesrepublik Deutschland verliehen.